1. Gigalight CommunityHome
  2. Blog

So wählen Sie den richtigen 200G Optical Transceiver-Anbieter in China für Ihr Netzwerk-Upgrade aus

So wählen Sie den richtigen 200G Optical Transceiver-Anbieter in China für Ihr Netzwerk-Upgrade aus

Einige Netzbetreiber wählen 200G anstelle von 400G, um das schnelle Wachstum des Datencenter-Datenverkehrs zu bewältigen. Laut LightCounting-Berichten wird Facebook beispielsweise 200GbE vor 400GbE bereitstellen, während Google bereits mit dem optischen 2x200GbE-Transceiver begonnen hat. Es wird erwartet, dass der optische 200G-Transceiver zum gleichen Zeitpunkt wie 400G in Teilen des Cloud- und Enterprise-Rechenzentrums-Netzwerkraums Akzeptanz findet.

Wie wir alle wissen, gibt es nur wenige Anbieter von optischen 200G-Transceivern. Daher ist es wichtig, den richtigen Anbieter für Netzbetreiber auszuwählen.

Da die meisten Unternehmen nicht wissen, wie sie den richtigen Lieferanten auswählen sollen, haben sie die Gelegenheit verpasst, mit dem richtigen Partner zusammenzuarbeiten. Im Folgenden finden Sie einige Methoden, mit denen Sie die Effektivität für Ihre Anforderungen überprüfen können.

Google-Suchmaschine

Sie können die Glaubwürdigkeit des Anbieters von optischen Transceivern bestätigen, indem Sie die Informationen der optischen 200G-Transceiver überprüfen. Geben Sie einfach Wörter wie "200G Optical Transceiver" oder "200G QSFP-DD" in die Google-Suchmaschine ein, um sie anzuzeigen.

200G optische Transceiver


Formfaktor

Es gibt verschiedene 200G-Formfaktoren wie QSFP-DD, QSFP 56, CFP2. Der QSFP-DD-Formfaktor erfüllt die Anforderungen an Netzwerklösungen mit hoher Dichte und hoher Geschwindigkeit in einem Modulhost, der mit QSFP28 und QSFP56 abwärtskompatibel ist.

Der QSFP56 ist ein Formfaktor, der 200G-Datenraten unterstützt. Dieses Modul hat das gleiche mechanische Design und den gleichen elektrischen Anschluss wie ein QSFP28, bietet jedoch eine vierspurige elektrische Schnittstelle mit 50G PAM4 pro Kanal anstelle von 25G NRZ.

Der steckbare CFP2-Formfaktor nach Industriestandard wurde gemäß der vom Optical Internetworking Forum festgelegten Implementierungsvereinbarung entwickelt. Der CFP2-ACO-Formfaktor bietet eine reine Optiklösung für Kunden, die sich derzeit auf interne DSP-Funktionen verlassen. Der mechanische Umriss des optischen Transceivers 200G CFP2-DCO entspricht der Standardgröße CFP2 MSA (106 mm x 41.5 mm x 12.4 mm). Die elektrischen Schnittstellen werden über den 104-Pin-Anschluss und die optischen Schnittstellen über zwei optische LC-Buchsen bereitgestellt.

Anwendungsbereiche

Die optischen Transceiver 200G QSFP-DD werden hauptsächlich in Hyperscale-Cloud-Rechenzentren verwendet.

Der 200G QSFP56 optische Transceiver für Anwendungen in Hyperscale-Cloud-Rechenzentren, die eine optische 200G-Konnektivität erfordern.

Die optischen 200G CFP2-ACO-Transceiver werden häufig in Metro-Carrier- und DCI-Anwendungen eingesetzt, bei denen hohe Dichte und Steckbarkeit einen höheren Stellenwert haben.

Die optischen 200G CFP2-DCO-Transceiver sind ein CFP2 MSA-kompatibles digitales kohärentes optisches Modul, das für leitungsseitige DWDM Data Center Interconnect (DCI) -, Metro Carrier- und Regional- / Langstreckenanwendungen entwickelt wurde.

Dienstleistungen

Ein guter Lieferant von optischen Transceivern kann flexible Dienstleistungen erbringen. Jedes einzelne Unternehmen ist anders und kann unterschiedliche Dienstleistungen für Kunden erbringen. Ein hocheffektives Unternehmen wird von Kunden leicht kontaktiert und kommuniziert klar. Sie können uns über verschiedene Kanäle wie die offizielle Website oder Facebook, Linkedin und so weiter kontaktieren.

Schlussfolgerung

Als Zwischenschritt zwischen 100G und 400G ist die optische Konnektivität von 200G eine überzeugende Lösung für Cloud-Rechenzentren, die gefordert sind, schnellere optische Verbindungen bei skalierbaren Volumina und Kosten zu implementieren. DSPs werden zweifellos eine Schlüsselrolle auf dem Weg zu 400G spielen, und in der Zwischenzeit macht die vollständig analoge optische 200G-Transceiverarchitektur den Weg frei für eine schnellere und kostengünstige Konnektivität über 100G hinaus.

Die 200G optischen Transceiver von Gigalight waren in der Lage, die Nachfrage der Kunden nach einer kostengünstigen Bereitstellung von 200G-Netzwerken zu befriedigen.

Dies ist ein Originalartikel von Lafite. Falls reproduziert, geben Sie bitte die Quelle an: https://www.gigalight.com/community/%ef%bb%bfhow-to-choose-the-right-200g-optical-transceiver-supplier-in-china-for-your -Netzwerk-Upgrade /

Kontakt

E-Mail: sunwf@gigalight.com