• Die Analyse des Marktes für optische Transceiver im 5G-Zeitalter

    Optische 25G-BiDi-Transceiver, optische 50G-PAM4-Transceiver und kostengünstige kohärente optische 100G-Transceiver sind typische Vertreter von 5G-Fronthaul- / Midhaul- / Backhaul-Netzwerken für optische Transceiver. Niedrige Kosten sind die Hauptattraktion des drahtlosen optischen 5G-Transceivers in der Industriekette. Spezifikationsbewertung, gemeinsame Nutzung von Industrieketten, technologische Innovation und der Austausch von Lokalisierungen sind die wichtigsten Mittel, um niedrige Kosten zu erzielen. Die Schlüsseltechnologien der drahtlosen optischen 5G-Transceiver stecken hauptsächlich in der Ebene der optoelektronischen Chips. Die Erweiterung der Funktionen, die Erhöhung der Geschwindigkeit und die Senkung der Kosten sind die Hauptziele für die Innovation der optoelektronischen Chiptechnologie. Die Nachfrage nach 5G wird dem Markt für drahtlose optische Transceiver neue Impulse verleihen und den Raum in diesem Segment weiter vergrößern. In der 5G-Ära bleiben niedrige Kosten die Hauptnachfrage nach optischen Transceivern in der Industriekette. Das grundlegendste Mittel zur Erzielung niedriger Kosten ist die technologische Innovation. Die technologische Innovation von optoelektronischen Bauelementen kann auf drei Ebenen ausgeführt werden: Funktionserweiterung, Ratenerhöhung und Kostenreduzierung. Mit dem allmählichen Anstieg der Anforderungen an die Download-Rate wird die drahtlose Kommunikation immer abhängiger.

    15. Mai 2019 0 0 6
  • Trends in der 400G-Optik für das Rechenzentrum

    Datacenter-Verbindungen erhöhen das optische Volumen Aufgrund des anhaltend starken Anstiegs des Bandbreitenbedarfs wird erwartet, dass Datacenter-Verbindungen von 25G / 100G nach 100G / 400G verschoben werden. In den Rechenzentrums-Racks: 10GE wird noch bereitgestellt, 25GE wird in Volumen bereitgestellt, und 100GE oder 50GE werden folgen. Zwischen Rechenzentrums-Racks: 40GE wird noch bereitgestellt, 100GE wird in großen Mengen bereitgestellt, und 400GE wird bei großen Cloud-Dienstanbietern folgen. Long Spans, DCI und WAN: 10G DWDM / tunable wird noch bereitgestellt, 100G / 200G Coherent wird bereitgestellt und 400G Coherent wird folgen - dann 600G oder 800G. Prognostizierte Ethernet-Port-Lieferungen für Rechenzentren Prognostizierte 400GE-Lieferungen nach Marktsegmenten Mainstream-Roadmap für 1RU-Ethernet-Switches 3.2Tb / s-Switches, die auf 100G-QSFP28-Modulen basieren, werden heute in Cloud-Rechenzentren bereitgestellt. Angesichts der erwarteten Verfügbarkeit von Mehrfachschalt-ICs wird der Markt wahrscheinlich in Zukunft fragmentiert sein. Das starke Wachstum der Bandbreitennachfrage zwingt die Branche, an Technologien und Standards zur Unterstützung zukünftiger 12.8T-Switches zu arbeiten. Optische 400G- und 100G-Ethernet-Standardisierung der nächsten Generation…

    13. Mai 2019 0 0 1
  • Warum nutzt 5G Wireless optische Hochgeschwindigkeitsnetzwerke und maschinelles Lernen?

    Auf der diesjährigen Optical Fibre Conference (OFC) in San Diego, Kalifornien, haben wir gesehen, wie Fortschritte bei kognitiven softwaredefinierten Netzwerken (SDN) und Glasfaserelektronik die Einführung von 5G Mobile Wireless ermöglichen, das wiederum neue Dienste wie z als Augmented Reality, Drohnen, industrielles Internet der Dinge, selbstfahrende Fahrzeuge und massive Konnektivität. OFC ist eine jährliche Konferenz, die von zwei IEEE-Gesellschaften gesponsert wird: der IEEE Communications Society und der IEEE Photonics Society sowie der Optical Society. Die diesjährige Veranstaltung brachte 15000-Teilnehmer und fast 700-Aussteller zusammen, die die neuesten Produkte auf dem wachsenden Markt für optische Netzwerkinfrastrukturen sowie SDN-Lösungen präsentierten. Die diesjährige Messe hob die Konvergenz elektronischer, optischer und drahtloser Technologien hervor, die das Wachstum der Konnektivität und des Netzwerkverkehrs im kommenden Jahrzehnt unterstützen wird. Neue Dienste wie selbstfahrende Fahrzeuge erfordern eine höhere Kapazität in Fronthaul-, Backhaul- und optischen Metropolitan-Netzwerken, die drahtlose 5G-Zugangspunkte mit Rechenzentren verbinden. Alex Jinsung Choi, Senior Vice President bei Deutsche Telekom erklärte auf der OFC: „5G-Netzbetreiber müssen der Basisstation 100Gb / s-Konnektivität bereitstellen, um die…

    23. April 2019 1 0 9
  • 5G-Verbindungen in China können 400-Millionen bei 2020 übersteigen

    Auf dem China Telecom Intelligent Terminal Technology Forum 2018 stellte GSMA die globalen 5G-Geschäftsanwendungen und Entwicklungstrends vor und prognostizierte, dass die 5G-Verbindungen in China die 400-Millionen-Marke von 2020 überschreiten werden. China wird zum weltweit größten 5G-Markt. Die intelligente Verbindung der Mobilkommunikation ist zur wichtigsten Infrastruktur der menschlichen Gesellschaft geworden. Und jetzt ist China der wichtigste Teil der globalen Mobilkommunikationsbranche geworden. Der rasche Einsatz von 5G hat die soziale Ökologie stark verändert. Von 2020 wird 4G ungefähr 53% des mobilen Breitbandzugangs bereitstellen, 5G wird 14% des mobilen Breitbandzugangs bereitstellen, und 2 / 3 dieses mobilen Zugangs wird breitbandig und intelligent sein. Die GSMA schätzt, dass 5G, wenn es von 2020 in großem Umfang kommerziell erhältlich wäre, mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung von 2025 abdecken würde, wobei 1.1-Milliarden-Kunden 5G-Dienste nutzen. China wird mehr als 400 Millionen 5G-Kunden haben und der weltweit größte 5G-Markt werden. Der Grund, warum China zum weltweit wichtigsten und größten 5G-Markt geworden ist, ist, dass die Chinesen…

    11. April 2019 0 0 5
  • Das 5G-Netzwerk treibt die Entwicklung der künstlichen Intelligenz voran

    Der 6-Weltgipfel für künstliche Intelligenz und neuronale Netze findet im Oktober in Helsinki, Finnland, statt. 15-16, 2018. Die Konferenz schafft einen Ansatz für einen globalen Informationsaustausch über technologische Fortschritte, neue wissenschaftliche Innovationen und die Wirksamkeit verschiedener Regulierungsprogramme für künstliche Intelligenz (KI). In der Tat sind ähnliche Konferenzen auf der ganzen Welt verfügbar. Die Entwicklung der KI ist heutzutage bedeutend. Mit der Entwicklung nähert sich die KI allmählich unserem täglichen Leben. Und es wird bald Realität, weil 5G kommt. Die Entwicklung der 5G-Technologie schafft so viele Anwendungsfälle, die die KI-Skalenanwendung weiter vorantreiben, wie beispielsweise autonomes Fahren. Autonomes Fahren ist die Landeform der KI-Technologie in der vertikalen Automobilindustrie. Mit Hilfe von Fahrzeugkameras, Laserradar, Ultraschallsensoren und anderen Geräten kann das automatische Fahrsystem die Umgebung intelligent erfassen und auf dieser Grundlage automatisch Fahrentscheidungen treffen. Da sich das Auto mit hoher Geschwindigkeit bewegt und mit der Verkehrssicherheit verbunden ist, stellt das autonome Fahren hohe Anforderungen an eine niedrige Latenz und eine hohe Zuverlässigkeit. Zu…

    11. April 2019 0 0 3
  • Der technische Weg von 5G muss dringend geklärt werden

    5G hat drei Anwendungsfälle definiert und erfordert jeweils eine Technologiephase von mindestens 5 Jahren. Unter der Annahme, dass die Bereitstellung von 5G in 2019 beginnt, kann es mehr als 10 Jahre dauern, bis das 5G-Netzwerk in unserer Vorstellung erreicht ist. Wir müssen die Machbarkeit von Technologie und Anwendung analysieren, um eine Grundlage für das Überdenken von Aufbauten zu schaffen. Die drei Anwendungsfälle von 5G Der erste Anwendungsfall von 5G ist eMBB, kurz für Enhanced Mobile Broadband. Es ist so definiert, dass Virtual Reality (VR) -Technologie und Ultra-High Definition (UHD) -Videofreigabe, Cloud-Zugriff überall und bis zu 1Gbps Internetbandbreite erreicht werden. Der zweite Anwendungsfall von 5G ist uRLLC, kurz für Ultra Reliable Low Latency Communications. Es enthält automatische Fahrfunktionen mit geringer Latenz, industrielles Internet usw. Der letzte Anwendungsfall von 5G ist mMTC (kurz für Massive Machine Type Communication). Es ist definiert, Fahrzeugvernetzung und intelligentes Asset Management zu realisieren, das heißt, Internet of Everything (IoE) Wirklichkeit werden zu lassen. Die drei Anwendungsfälle von 5G decken alle Technologiebereiche ab, die die Menschentechnologie…

    11. April 2019 0 0 0
  • Datacenter-Design: Kosten, Technologie, Genauigkeit und Rekonfigurierbarkeit

    100G-Rechenzentren reifen, egal aus welchem ​​Blickwinkel, die Technologien werden immer perfekter. In den 100G-Rechenzentren können bereits die meisten von uns gewünschten Daten gespeichert werden, es werden jedoch höchstens die Erinnerungen und die spirituelle Nahrung des menschlichen Lebens geladen. Wir sehen einige Berechnungen, aber solche Berechnungen unterscheiden sich nicht von den Supercomputern der vorherigen Ära. Wenn wir das Ziel von Rechenzentrumsanwendungen nicht verstehen, können wir kein Rechenzentrum entwerfen, das mit Technologien und Anwendungen übereinstimmt. Die optische Verbindungstechnologie wechselt von 100G zu 200G und 400G. Vielleicht können wir sagen, dass die optische 100G-Verbindung gerade ihre robuste Leistung in 2018 erreicht hat. Grundsätzlich können wir also davon ausgehen, dass es sich bei den vor 100 gebauten 2018G-Rechenzentren um gefährliche Gebäude oder Häuser handelt, die auf sandigem Grund gebaut wurden. Wir müssen uns der Risiken bewusst sein. Die aktuellen großen Rechenzentren folgen im Wesentlichen der 100G CWDM4-Struktur der letzten Ära und verwenden gleichzeitig AOC und DAC. Heute müssen wir ein Thema nacherzählen. Es wird vorgeschlagen, das Rechenzentrum in zwei Teile zu unterteilen.

    11. April 2019 0 0 4
  • QSFP-DD ist möglicherweise der Mainstream-Formfaktor optischer 400G-Transceiver

    Zeit für den Einstieg in 2019, wenn 400G zu einem wichtigen Thema in der optischen Kommunikationsbranche geworden ist, haben die weltweit führenden Hersteller von optischen Transceivern ihre eigenen optischen 400G-Module auf den Markt gebracht. Bei der Auflistung der Formfaktoren der optischen 400G-Module dieser Hersteller (siehe Abbildung unten) stellten wir fest, dass alle Hersteller mit Ausnahme des von II-VI erworbenen Finisar den QSFP-DD-Formfaktor übernommen haben - den Der Markt scheint QSFP-DD als die erste Wahl für Formfaktoren von optischen 400G-Modulen anerkannt zu haben, obwohl einige Hersteller auch optische 400G-Module mit OSFP- und CFP8-Formfaktoren eingeführt haben. 400G-Formfaktoren der Hersteller von optischen Mainstream-Transceivern Tipps: QSFP-DD ist ein Formfaktor für steckbare Hochgeschwindigkeitsmodule, der von der MSA-Gruppe QSFP-DD definiert wird. Die QSFP-DD MSA-Gruppe hat den steckbaren High-Density-Modul-Formfaktor der nächsten Generation definiert, der die Anforderungen der Branche nach High-Density-Hochgeschwindigkeits-Netzwerklösungen in einem abwärtskompatiblen Formfaktor erfüllt. Die QSFP-DD-Spezifikation wurde von vielen Unternehmen der QSFP-DD MSA-Gruppe entwickelt und verfeinert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Warum entscheiden sich Mainstream-Hersteller für den QSFP-DD-Formfaktor? Bedeutet das, dass die…

    6. März 2019 1 0 11
  • Datenspeichersicherheit im Cloud Data Center

    Mit der Entwicklung des Cloud Computing werden Cloud-Rechenzentren immer häufiger eingesetzt. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Cloud-Datenspeicherdienste. Auf diese Weise müssen sie keine teuren Geräte kaufen oder spezialisiertes Personal einstellen, um die Datenverantwortung zu verwalten. Gegenwärtig ist die Sicherheit der Datenspeicherung im Cloud-Rechenzentrum die erste Voraussetzung für Unternehmen, eine eigene Cloud-Plattform (Cloud-Rechenzentrum) zu wählen. Wie wird die Sicherheit der Datenspeicherung definiert? Wir können diese Aspekte berücksichtigen: Datenstabilität, Hochverfügbarkeit, Datenzugriffssicherheit und dauerhafte Datenverfügbarkeit. Datenstabilität Der vom Cloud-Rechenzentrum bereitgestellte Datenspeicherdienst sollte die Stabilität des Zugriffs jedes Mandanten gewährleisten. Der normale Geschäftszugriff anderer Mandanten wird nicht beeinträchtigt, da die einzelnen Mandanten plötzlich über eine große Anzahl von E / A-Zugriffen auf den Speicher verfügen. Beim Entwurf der SAN-Netzwerkarchitektur wird das Überlastungsverhältnis zwischen Host und Speicher berücksichtigt, um Überlastungen oder Leistungseinbußen zu vermeiden. Gleichzeitig wird die zentrale SAN-Netzwerk-Designarchitektur übernommen, um eine flexible Erweiterung zu erreichen. Die Reaktionszeit und die Verarbeitungskapazität…

    4 Dec, 2018 0 0 4
  • Der weltweite Markt für optische Transceiver steigt auf 200G / 400G

    Die Nachfrage nach höherer Geschwindigkeit in Verbindung mit der Verbreitung von Cloud-Computing, Internet of Things (IoT) und virtuellem Rechenzentrum hat den Wohlstand des Marktes für optische Transceiver gefördert. Optischer Transceiver, Direct Attach Cable (DAC) und Active Optical Cable (AOC) haben sich dramatisch weiterentwickelt, um die führende Breitband-Netzwerkkapazität zu erreichen. In den letzten Jahrzehnten hat die massive Verbreitung von optischen Transceivern mit Datenraten von 1G, 10G und 25G bis 40G und 100G zugenommen, während die höhere Geschwindigkeit - 200G / 400G - am Horizont ist. Der Umsatz mit optischen Komponenten wächst stetig und wird sich voraussichtlich in den kommenden Jahren fortsetzen. Ausgereiftes Rechenzentrum - 10G, 25G, 40G und 100G Da das Netzwerk immer schneller wird und die Virtualisierung allmählich zur Norm wird, befindet sich das Rechenzentrum im Umbruch. Der sich abzeichnende Trend in der Branche deutet auf eine Migration hin zu schnelleren Transceivern und einem besseren Service hin. Diese Transceiver treiben das Umsatzwachstum voran, was auf einen starken Markt hindeutet. Der weltweite Markt für optische Transceiver wird voraussichtlich 9.9 Milliarden US-Dollar erreichen, was auf die weit verbreitete Verwendung von 2020G-, 10G-, 25G- und 40G-Optiken zurückzuführen ist und für die der größte Umsatz prognostiziert wird.

    16. November 2018 1 0 2

Kontakt

E-Mail: sunwf@gigalight.com